Ein bisschen Theorie: Einkochen - wie geht das?

Zu einem Blog über das Einkochen gehören natürlich auch ein paar Infoseiten rund um das Einkochen. Mein Einkochtopf wurde die letzten Tage folglich etwas vernachlässigt und ich habe stattdessen an ein wenig Theorie gebastelt oder besser rumgekritzelt.

Entstanden ist "Einkochen - Wie geht das?"

Ich wollte allen, die noch nie eingekocht haben, weil sie es einfach nicht oder nicht mehr kennen, die Angst vor der Umständlichkeit und dem Aufwand nehmen und auch ein paar Anreize geben, denn es lohnt sich einzukochen. Gerade zeitaufwändige Gerichte einzukochen ist extrem effektiv, denn man kocht sich ja quasi die eigentliche Kochzeit mit ins Glas rein. Ein Schmorbraten der 3 Stunden braucht, bis er an der Gabel fast zerfällt, ist eingekocht innerhalb von 5 Minuten aus dem Glas gezaubert!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0