Malzbier trifft Rinderbraten - ein echter Einkochhit auch für Kids

Eine tolle Sosse mit süss-malziger Note und saftiges Rindfleisch - meine Kids lieben dieses Gericht. Nach dem Anbraten wird das Fleisch einfach im Bräter auf eine Schicht Äpfel und Zwiebeln gelegt, mit Malzbier aufgegossen und langsam im Ofen gegart. Er braucht dann zwar etwas Zeit, aber durch das anschliessende Einkochen lohnt sich der Aufwand, denn so hat man bei diesem Rezept etwa vier mal etwas davon. Ohne Auftauen, ohne Kühlung. Einfach raus aus dem Regal und in 10 Minuten auf dem Tisch - grandios!

Und hier geht`s zum Rezept ...

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Manuela (Freitag, 08 Juli 2016 12:24)

    Hier bin ich eben hängen geblieben und sabber hier auf die Tastatur :-)

    Das wird mein nächstes Projekt, bin schon sehr gespannt !

    Danke für das tolle Rezept !

  • #2

    Chris (Mittwoch, 02 August 2017 13:50)

    Das sieht lecker aus und wird probiert.
    In Deinem Rezept garst du das Fleisch ja verzehrfertig. Wird das nicht total breiig, wenn man das dann noch 90 Minuten unter Druck einkocht?
    Ich möchte auf diese Art Lammbraten und Wildschweinbraten machen, da ich so wenig Platz in der Gefriertruhe habe.