Rustikal aber fein: Birnen mit Vanille und Rum

Obst mit Gewürzen einzukochen ist ebenso eine Selbstverständlichkeit beim Konservieren wie das Einkochen und Einlegen von Gemüse - so wie die Mixed Pickels, die ich letzte Woche gepostet habe. Auch hier beim Obst ist es schnell und einfach gemacht und so auch bestens für Einsteiger geeignet. Da hier der Einkochvorgang an sich konserviert und eben nicht der Zucker, kann dieser im Prinzip auch weggelassen werden. Gerade wenn aber auch noch Gewürze dazukommen, ist es manchmal gerade ein wenig Zucker, der die Verbindung von allem herstellt. Aber wie gesagt es geht auch ohne und schmeckt toll. Ich gebe verfeinernde Zutaten wie Zimtstangen, Nelken, Vanille oder wie hier den Rum immer direkt zum vorbereiteten Obst ins Glas und giesse dann mit der heissen Flüssigkeit (Wasser oder Zuckerlösung) auf. So ist in jedem Glas die gleiche Menge Zutaten. 

Die Birnen mit Vanille und Rum sind fein und irgendwie auch rustikal zugleich. Den Rum erschmeckt man in diesem Rezept nur ganz leicht. Wenn Ihr eine kräftigere Rumnote mögt, verdoppelt einfach die Menge je Glas.

In Kürze kommen auch noch ein paar "aus-dem-Glas-gezaubert"-Ideen zum Thema - lasst euch überraschen!

Und hier geht`s wie immer zum Rezept >>

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Filipp (Freitag, 18 November 2016 17:46)

    Ich denke, es ist lecker. Im Winter schmeckt es am besten!