Lesestoff - meine Bücherecke

Ich bin mit und zwischen Büchern gross geworden, denn meine Eltern hatten einen Buchladen. Und so lebte ich den Traum vieler "Leseratten" - an Nachschub mangelte es nie! Es war einfach toll! Auch Jahrzehnte später sind Bücher für mich immer noch eine ganz wichtige Quelle an Inspiration. Beim Kochen und Rezepteentwickeln sind sie meine Ideengeber schlecht hin. Ohne Zweifel haben auch andere Quellen Ihren Reiz - ich liebe zB auch Pinterest, aber mit einem Buch auf dem Sofa zu sitzen und zu schmökern, ist einfach herrlich.

Also los geht`! Viel Spass beim Stöbern - vielleicht ist ja auch das ein oder andere für Euch dabei ...

Selbstgemachte Köstlichkeiten

Tamen a proposito, inquam, aberramus. Non igitur potestis voluptate omnia dirigentes aut tueri aut retinere virtutem.


The Amish Canning Cookbook

Georgia Varozza beschreibt hier die amerikanische Art des Einkochens. Für beide in Amerika üblichen Arten, nämlich das Einkochen im Wasserbad und das im Pressure Canner, werden ausführliche Anleitungen und Rezepte vorgestellt. Auch auf Fehlerquellen wird eingegangen. Mehr dazu direkt in der folgenden Rezension ....


Weck - Einkochbuch

Der Klassiker der deutschen Einkochkultur stammt von der  Firma Weck. Seit Jahrzehnten wird nach dieser Methode in deutschen Haushalten eingekocht oder wie der Volksmund es auch sagt "eingeweckt". Einkochen im Wasserbad - die Methodik, Rezepte und Fehlerquellen. Mehr dazu direkt in der folgenden Rezension ....